UNIQLO: Schicke und günstige Mode aus Japan

Läuft man in Berlin vom Europa Center zum Wittenbergplatz, dann ist der futuristische Laden von Uniqlo aus Japan direkt an der Ecke von Tauentzienstraße und Nürnberger Straße nicht zu übersehen. In den großen Schaufenstern drehen sich die Schaufensterpuppen fortwährend, genauso modern gab sich Uniqlo auch bei meinem letzten Besuch im Hauptgeschäft auf der Ginza in Tokio. Auf drei Stockwerken finden Frauen, Männer und auch Kinder in Berlin seit 2014 eine große Auswahl an Bekleidungsartikeln. Schwerpunkte sind dabei unifarbene Oberbekleidung, Jeans, Superlight-Jacken, Hemden und Unterwäsche. Die Alltagsmode im japanischen zeitlosen Design gibt es zum günstigen Preis. Beeindruckend im Innern sind LED-Laufschriften an Trep­pen und Wänden. Es ist die aktuell die größte Filiale von Uniqlo in Europa und leider noch die einzige in Deutschland, doch sollen weitere folgen. Insbesondere wünsche ich mir natürlich eine Filiale in München. Ende April fliege ich wieder nach Tokio und werde dann sicherlich auch im Flagship-Store in der Ginza wieder vorbeischauen.

 

50-IMG_8016

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.