100 Jahre „The Tokyo Station Hotel“

Genau heute auf den Tag begeht das „The Tokyo Station Hotel“ sein hundertjähriges Jubiläum. Letztes Jahr habe ich bei meinem Besuch in Japan dort für einige Tage übernachtet und den Aufenthalt sehr genossen.

The Tokyo Station Hotel mit Taxi-Schlange

The Tokyo Station Hotel mit Taxi-Schlange

Das Hotel wurde nach der kompletten und sehr aufwendigen Neurenovierung des Tokyo Hauptbahnhofes im Jahr 2012 wiedereröffnet.

Japan-in-Berlin-The-Tokyo-Station-Hotel-100-Jahre-Kinderbuch

„Boku no Tokyo-eki Tanken“

Mein erster Berührungspunkt war ein Kinderbuch „Meine Erlebnisse am Tokyo Hauptbahnhof“, mit welchem ich japanisch gelernt habe.

Japan-in-Berlin-The-Tokyo-Station-Hotel-100-Jahre-Zimmer-IMG_0002

Zimmeransicht „The Tokyo Station Hotel“

Anbei ein Foto meines Zimmers, das am Ende eines langen Flures in Richtung Yurakucho lag mit Blick auf das Ende des Bahnsteiges der Chuo-Linie.

Japan-in-Berlin-The-Tokyo-Station-Hotel-100-Jahre-Atrium-Buffet

Das Frühstücksbuffet wird im großen Atrium angeboten.

Das reichhaltige Frühstücksbuffet im Atrium im 4. Stock ist sehr empfehlenswert.

Japan-in-Berlin-The-Tokyo-Station-Hotel-100-Jahre-Nische-IMG_0438

Alte Ziegelsteinmauer in einer Nische.

Bei einer Führung durch das Hotel konnte ich damals einige interessante historische und bauliche Hintergründe kennenlernen. Oben das Foto einer Nische mit Originalmauerwerk in einer der Suiten. Beim Anblick der Ziegelmauern in der Tokyo Station oder auch entlang der Yamanote-Linie zwischen Shinbashi und Ueno kommt mir die Verbindung mit Berlin immer wieder in den Sinn, weil die Berliner Stadtbahn das Vorbild für die Ringlinie in Tokyo war. Wer sich mehr dafür interessiert, kann gerne auch meinen Artikel „Teleportation zwischen Berlin und Tokio“ lesen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.